Spiel- und Sportkindergarten Osnabrück e.V.

Wir über uns

Entstehung und Vorstellung

Im April 1974 entstanden wir als eigener Kindergarten des Osnabrücker Turnerbundes
(OTB). Nach einem Trägerwechsel 1993 formierten wir uns, hervorgerufen durch Eltern-
initiative, zu einem eingetragenen Verein. Seit dem sind wir der Osnabrücker Spiel- und Sportkindergarten e.V.

Wir haben derzeit 2 Halbtagsgruppen und eine Ganztagsgruppe mit jeweils 17
Kindern. Jede Gruppe wird von zwei  Erzieherinnen, bzw. einer Erzieherin und einer
Kinderpflegerin pädagogisch geführt.

Räumlichkeiten

•    Das Kindergartengebäude ist direkt angegliedert an die Sporthallen des OTB.
•    Je 3 Gruppenräume mit einem Waschraum.
•    Außerdem: Büro, Mitarbeiterzimmer, kleine Küche, Materialraum, Durchgangsflur
     mit Spind- Fächern für die Sportsachen.
•    Genutzt werden weiterhin die angemieteten Sporthallen des OTB, ein
     Schwimmbad sowie das Außengelände mit Spielgeräten, Sandfläche, Matschanlage,
     Fahrzeugparcours und Nestschaukel.



Pädagogisches Konzept

Spüren – Bewegen - Lernen
 
•    In sich und andere hinein spüren  können und sich trotzdem von anderen abgrenzen lernen.
•    sich in die Gruppe einfügen und auftretende Konflikte gemeinsam lösen.
•    Rücksicht nehmen und Hilfsbereitschaft zeigen.

Dies sind Beispiele für die wesentlichen Elemente im Sozialverhalten,  die durch unser
besonderes Konzept mit den Kindern spielerisch ge-  und erlernt werden sollen. Dabei
ist der Grundgedanke die Bewegung. Wir gehen davon aus, dass eine allumfassende 
Entwicklung unserer Kinder gefördert werden kann, wenn sie  selbständig handeln und Erfahrungen sammeln können und  Möglichkeiten zum Ausprobieren und Testen bestehen.
Die im motorischen Bereich gemachten Erfahrungen vermitteln den Kindern  zugleich
Kenntnisse im sozialen und emotionalen Bereich und sind auf  viele verschiedene Situationen übertragbar. Dadurch wird die Gesamtpersönlichkeit der Kinder gestärkt und gefördert.

    
Bewegung macht neugierig, offen und regt die Sinne an. Genau die richtige Vorbereitung
also auf das Lernen in der Schule. Wer intensive Erfahrungen mit dem eigenen Körper
und allen Sinnen macht, ist gut gewappnet für das Erlernen von Schreiben, Lesen und 
Rechnen.
        
Wir wollen durch unser Konzept mit unseren Kindern mit Kopf, Herz  und Hand lernen!

Wollen Sie mehr wissen? Hier können Sie unser Pädagogisches Konzept dowloaden.